Donnerstag, 2. Februar 2017

Andere Sitten / 31

Er ist klein und wendig, schnell und schnittig, mein kleiner Mietwagen. Wir brauchten gerade ein kleine Weile bis wir uns aneinander gewöhnt hatten. Doch nun sind wir ein gutes Team, handgeschaltet und nicht eine Automatik, wie zu Hause. Finessen wie eine Sitzheizung, wer braucht in Südspanien schon eine Sitzheizung, hat er nicht:)). Andere Details hat er auch nicht, macht aber nichts kann ich gut loslassen. Hier ist alles etwas einfacher und vieles wird gar nicht gebraucht. Einiges wird auch nicht so ganz ernst genommen, wie zum Beispiel Geschwindigkeitstafeln, das sind eher Vorschläge oder Optionen. 


quelle:hyundai

Andere Länder, andere Sitten, so passe ich mich am Fahrstil und den Geschwindigkeiten an, so gut wie es geht. Hoffe nur, dass ich das dann in der Schweiz auch wieder ändern kann, sonst könnte das dann teuer werden.

Auch Essenszeiten sind hier etwas anders als in der Schweiz, auch da übe ich mich gerade im Loslassen, von den Schweizer Gewohnheiten. Mir fällt es meistens recht einfach, mich in einem anderen Land an zu passen. Und trotzdem dringt manchmal der Schweizer-Perfektionismus durch. Hier habe ich wirklich noch mal eine wunderbare Übungsplattform zum Loslassen.

bis bald Karin



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen